Rot-Grüne Koalition 2.0 in Groß-Enzersdorf

 

„Wir haben es uns nicht leicht gemacht“,

berichten Bgm. Hubert Tomsic und Stadtrat Andy Vanek, „und ausgiebig verhandelt, wie wir unsere Zusammenarbeit zum Wohle der Bevölkerung auf neue Beine stellen werden.“
Wir wollen den BürgerInnen mehr Möglichkeiten geben Ihre Ideen aber auch Bedenken und Kritik einzubringen. Speziell durch mehr Mitbestimmung in den Katastralgemeinden aber auch durch Bürgerforen und Diskussionen über Gemeindethemen.
Die Gemeindeverwaltung soll effizienter und noch bürgernäher werden. Die wichtigen Projekte, die ohnehin auf der Hand liegen, wollen wir gemeinsam wirtschaftlich und zügig umsetzen. Wir möchten mit einem neuen Stil in die nächste Gemeinderatsperiode starten. So wird es über die Einteilung der Ressorts noch Gespräche geben, denn es ist uns wichtig, dass auch die Stadträte der anderen Fraktionen in den von Ihnen verwalteten Ressorts mit Begeisterung mitarbeiten. Wir glauben, das ist es auch, was die Bevölkerung von uns erwartet.